Ostfriesen-Shortbread (mit Ostfriesentee-Glasur)

Zutaten und Zubereitung

Zutaten für 4 Portionen:

  • 120 g Butter, in Würfel
  • 50 g Zucker
  • 150 g Weizenmehl Type 405
  • 1 Prise Salz
  • ½ unbehandelte Zitrone
  • 1 EL Ostfriesentee
  • 150 g Puderzucker

Zubereitung:

Die Butter mit Zucker, Weizenmehl, Salz und der Zitronenschale rasch zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Zu einem flachen Block formen und in Frischhaltefolie gewickelt 30 Minuten kalt stellen. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche 1 cm dick ausrollen. In 2x5 cm breite Streifen schneiden. Mit etwas Abstand zueinander auf dem Backblech verteilen und auf der Oberfläche mehrfach mit einem Zahnstocher einstechen. Im vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen. Den Ostfriesentee mit 50 ml kochendem Wasser aufbrühen. 2 Minuten ziehen lassen und anschließend abseihen. Den Puderzucker in eine Schüssel sieben und nach und nach mit etwa 3 EL Ostfriesentee zu einem dickflüssigen Zuckerguss verrühren. Die Shortbreads mit der Oberfläche in den Teeglasur tunken, abtropfen und trocknen lassen.

Nährwert pro Portion:

Brennwert 556 kcal / 2325 kJ
Fett 25 g
Kohlenhydrate 77 g
Eiweiß 4 g

Erfahren Sie mehr über die Welt des Tees

#teeziehtimmer

Von Tee wie Trend bis Tee wie Teeorie, unter www.teeziehtimmer.de feiern wir Tee, Kräuter- und Früchtetee immer wieder neu ab! Mit erstaunlichen Fakten, extrem leckeren Rezepten und extra heißen News. Warum? Weil ein Leben ohne Tee zwar möglich aber sinnlos ist. Weil Tee genauso cool wie hot ist. Und weil Tee Menschen auf der ganzen Welt verbindet. Schauen Sie mal rein und lassen Sie sich in den Bann ziehen.